NOTDIENST
Wochenenden & Feiertage
12.00 bis 16.00 Uhr
mobile +39 335 7820187

Räume

OP

OP

Steriles Arbeiten ist eine Grundvoraussetzung für komplikationsfreie chirurgische Eingriffe. Im Operationsraum werden nur chirurgische Eingriffe unter sterilen Bedingungen durchgeführt. Neben der sterilen Abdeckung des Patienten und der Instrumententische, arbeitet das OP-Team ebenfalls mit sterilen Mänteln und Handschuhen und natürlich sterilen Instrumenten.

Ruhebereich

Sollten Sie sich nach einem chirurgischen Eingriff ausruhen wollen, können Sie dies im Ruheraum tun. Dieser Raum liegt neben dem OP, sodass Sie sich hier direkt nach dem Eingriff stressfrei entspannen und ausruhen können.

Wartebereich-Rezeption

Sollten Sie auf Ihre Behandlung kurz warten müssen oder als Begleitperson zu uns kommen, können Sie unseren Wartebereich nutzen. Spiel und Spaß gibt es zudem für die Kleinsten in unserer Spielecke.

Technisches Labor

Im technischen Labor erfolgt in erster Linie die Modell- und Provisorienherstellung. Weiters werden verschiedene Schienen erzeugt, von den unterschiedlichen Schienen zur Kiefergelenksbehandlung bis hin zu den Sportschienen. Schließlich werden hier die Modelle für die auswärtigen Zahntechniker vorbereitet und die fertiggestellten Kronen, Brücken, Prothesen etc. kontrolliert, bevor sie ihren Weg in den Mund des Patienten finden.

Labor
Labor

Seminarraum

Die dental clinic Dalla Torre verfügt über einen eigenen Seminarraum mit modernster Technik, in dem laufend interne Fortbildungen und öffentliche Vorträge und Seminare angeboten werden

Zahnärztlicher Behandlungsraum & Kinderbehandlung

Zahnärztlicher Behandlungsraum
Kinderbehandlung

Geräte

Mikroskop

Im Rahmen von chirurgischen Eingriffen bietet das Mikroskop vor allem bei Wuzelspitzenresektionen und plastisch-ästhetischen Korrekturen am Zahnfleisch große Vorteile. Durch die Vergrößerung ist ein noch genaueres und schonenderes Arbeiten möglich. Dadurch wird nicht zuletzt die Erfolgswahrscheinlichkeit und folglich die Zufriedenheit der Patienten bedeutend gesteigert.

Lachgas

Nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene gehen ungern zum Zahnarzt oder haben sogar Angst davor. Mittlerweile gibt es moderne Methoden, um Behandlungen stressfrei und entspannt durchzuführen. Die Lachgassedierung ist eine dieser Methoden. Dabei wird Lachgas gemischt mit Sauerstoff dem Patienten über eine spezielle Maske zugeführt und bewirkt eine "leichte Narkose", die zu Entspannung, verringerter Schmerzempfindung und Angstfreiheit führt. Dabei bleibt der Patient jedoch bei Bewusstsein, was die Methode sicher und gefahrlos macht. Nach der Behandlung wird dem Patienten für kurze Zeit nur mehr Sauerstoff zugeführt, sodass er wenige Minuten später den Behandlungsraum ohne Nebenwirkungen verlassen kann.

Piezo-/Ultraschallchirurgie

Die Piezochirurgie stellt ein modernes, schonendes Operationsverfahren für die Knochenbearbeitung dar. Mittels Ultraschall wird ein spezielles Handstück angetrieben, was das selektive Schneiden und Abtragen von Knochen ermöglicht. Weichgewebe wird dabei geschont und somit das Risiko von Zahnfleischverletzungen und insbesondere Nervverletzungen minimiert. Das atraumatische (weniger verletzende) Arbeiten fördert zudem die Wundheilung. Zur Anwendung kommt die Piezochirurgie sowohl in der operativen Zahnentfernung, als auch bei Wurzelspitzenresektionen, beim Kieferknochenaufbau und in der Implantologie.

Digitale Volumentomographie (DVT)

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist ein modernes Röntgenverfahren, mit dem dreidimensionale Bilder des Kieferknochens und der Zähne möglich sind, wobei nur ein Bruchteil der Strahlenbelastung einer Computertomographie erfolgt. Diese Technik wird in allen Teilgebieten der Zahnmedizin und Kieferchirurgie eingesetzt, sowohl in der Diagnostik von Entzündungen und Unfällen als auch in der Planung vor implantologischen Eingriffen, Kieferknochenaufbau und operativer Zahnentfernung. Durch die genaue Darstellung der anatomischen Verhältnisse ist ein schonenderes Arbeiten mit vorhersagbaren Ergebnissen und gleichzeitiger Vermeidung von Komplikationen (z. B. Nervverletzungen) möglich.

Digitale Volumentomographie
Digitale Volumentomographie